Gesundheit im Alter

Ältere lesbische, bisexuelle und queere Frauen* haben einen anderen Bedarf an gesundheitlicher Versorgung als die Jüngeren. Es stellen sich Fragen wie „Wie möchte ich im höheren Alter leben?“, „Wie werde ich versorgt?“ usw.

Termine

  • Mo
    07
    Okt
    2019
    16:00FMGZ Hannover

    Älter werden wir von ganz alleine. Die Frage ist nur WIE?

    Das Alter(n) stellt neue Fragen und für Lesben ihre höchst eigenen. Welches sind meine? Was brauche ich, um als Lesbe selbstbestimmt alt zu werden, frei von Diskriminierungen und in Verbundenheit mit den Menschen, die mir wichtig sind?

    In Würde altern – wie geht denn das? Was nehme ich mit auf meine Reise ins Alter, was lasse ich los? Wo setze ich neue Prioritäten? Wie gelingt mir das? Was tun, wenn die Kräfte nachlassen und Körper und Geist ihre eignen Wege gehen? Ist Geben dann immer noch seliger als Nehmen?

    Fragen über Fragen, die sich mir auf meinem eigenen Weg in‘s immer älter werden stellen. Darüber möchte ich berichten und einladen zur Annäherung an ein schwieriges Thema.

    • In Kooperation mit dem FMGZ Region Hannover e.V.
    • Teilnahme kostenfrei
    • gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen

    FLTIN* only = eine Veranstaltung nur für FrauenLesbenTransInterNon-binary

  • Do
    10
    Okt
    2019
    18:00Café 42 (Hannover Nordstadt)

    Table-Quiz rund um das Themenfeld lesbische* Gesundheit.

    • Teilnahme kostenfrei
    • Getränke (und Essen) müssen selber gezahlt werden
    • In Kooperation mit dem FMGZ Region Hannover e.V.
    • Anmeldung: info [at] fmgz-hannover [dot] de
    • gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen

    FLTIN* only = eine Veranstaltung nur für FrauenLesbenTransInterNon-binary

  • Do
    24
    Okt
    2019
    18:00Checkpoint Queer, Lüneburg

    Älter werden wir von ganz alleine. Die Frage ist nur WIE?

    Das Alter(n) stellt neue Fragen und für Lesben ihre höchst eigenen. Welches sind meine? Was brauche ich, um als Lesbe selbstbestimmt alt zu werden, frei von Diskriminierungen und in Verbundenheit mit den Menschen, die mir wichtig sind?

    In Würde altern – wie geht denn das? Was nehme ich mit auf meine Reise ins Alter, was lasse ich los? Wo setze ich neue Prioritäten? Wie gelingt mir das? Was tun, wenn die Kräfte nachlassen und Körper und Geist ihre eignen Wege gehen? Ist Geben dann immer noch seliger als Nehmen?

    Fragen über Fragen, die sich mir auf meinem eigenen Weg in‘s immer älter werden stellen. Darüber möchte ich berichten und einladen zur Annäherung an ein schwieriges Thema.“

    • Teilnahme kostenfrei
    • In Kooperation mit checkpoint queer Lüneburg e.V.
    • gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen

    FLTIN* only = eine Veranstaltung nur für FrauenLesbenTransInterNon-binary

  • Fr
    15
    Nov
    2019
    18:00FMGZ Hannover

    Der Film anders leben – Lesben im Alter (2005) portraitiert drei alte Lesben: Hannelore, die frühere Leistungssportlerin, Christel, die Besitzerin einer der ersten Lesbenkneipen im Nachkriegs-Berlin, Wienke, die ehemalige Sonderschul-Rektorin und politische Aktivistin.

    Ein Film über drei selbstbewusste, unkonventionelle Frauen. Ein Film übers „Normal-“ und „Anderssein“, über Verdrängung und Befreiung. Nicht zuletzt auch: Eine Hommage ans Älterwerden.

    Im Anschluss an den Film treten wir mit der Regisseurin in den Dialog und diskutieren gemeinsam, was sich in den letzten 14 Jahren verändert hat.

    • In Kooperation mit dem FMGZ Region Hannover e.V. und den Beauftragten für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt der Landeshauptstadt Hannover
    • Teilnahme kostenfrei
    • gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen